Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

    Karin Gubler Hürbin

     Erziehungs- und Entwicklungsberatung

     Leibernweg 211, 4468 Kienberg

     Telefon 079 460 82 40

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprachförderung

 

Kinder sind so schöne Münder,                    

sprechen alles aus.                            

Darf man nie verbieten,

kommt sonst nichts mehr raus.

 

Die Sprache ist ein enorm wichtiges Instrument im Leben. Aus zwei Gründen will ein Kind sprechen lernen. Das einte ist, es bekommt wichtige Informationen und das zweite, es selbst kann seine Bedürfnisse und Wünsche mitteilen.

Am Anfang werden es vor allem Körperliche Zeichen sein, mit der Zeit lernt das Kind Wörter sprechen. Von Tag zu Tag beginnt es weitere Wörter / Sätze deutlich zu bilden und somit auch den Gegenstand richtig einzuordnen. Es ist darum „ein muss“ schon in den ersten Monaten mit dem Kind zu sprechen. Dies aktiviert die Sprachregionen im Gehirn die für die spätere Sprache und Kommunikation  wichtig sind.

Warum ein Kind nicht oder undeutlich spricht kann mehrere Gründe haben. Diese können sich aus Körperlichen (Gehör), aus Psychischen und aber auch aus erzieherischen Situationen ergeben.

Beratung und Ziel:

  1. Beratung wo stehen wir? Wo wollen wir hin?
  2. Weitere Beratungen oder regelmässige Förderung des Kindes

Bei den regelmässigen Sprachförder – Stunden werde ich vor allem die Bedürfnisse ihres Kindes einfliessen lassen. Dies kann zum Beispiel malen sein, Bilderbücher anschauen, Spiele, musizieren, basteln, backen usw.

 

Sprache, sprechen = Vertrauen, Wohlfühlen und Zeit nehmen.